Am 03. Februar veranstaltete ich im Rahmen der Gefühls-Praktika* eine Gruppenarbeit zum Thema «kreiere Dein Traumleben». Als Inspiration diente mir ein vor Jahren erworbenes Skript von Discovery Healing.

Ich dachte mir: Anstatt das Manifestations-Skript nur für mich zu nutzen, stelle ich dieses doch gerne meiner Community zum Üben (Wünsche wahr werden lassen) zur Verfügung.

Zur Einstimmung auf die Arbeit mit Gefühlen stellte ich drei wirksame Fragen zu fünf unterschiedlichen Lebensthemen (verpackt in einem anschaulichen Fragebogen).

Schon das alleinige Beantworten der Fragen half den Teilnehmerinnen und natürlich auch mir, in Berührung mit den eigenen Wünschen zu kommen.

Stell Dir Dein Ziel vor, beschreibe dieses bis ins kleinste Detail und fühle die Glücksgefühle, welche im Körper aktiviert werden. Und ehe Du Dich versiehst, bist Du schon am Visualisieren – das Erreichen des Ziels ist nimmer weit.

Kennst Du eigentlich Deine eigenen Wünsche oder die Sehnsüchte Deiner Liebsten?

Mal den hektischen und kräftezerrenden Alltag vergessen und Dir erlauben glänzende Augen zu bekommen – das wäre doch was.

Ich war überrascht in welche Geheimnisse die Gefühls-Praktika Frauen mich einweihten.

Ich verrate nur so viel, es war alles jugendfrei und im Rahmen des absolut Erreichbaren 😜.

Nach unserem tiefgründigen Austausch spürten wir in 2er Gruppen (mit im Gepäck der Emotionscode und/ oder das Body Code App) Widerstände auf und balancierten diese erfolgreich. Tieferliegende Ursachen aufzudecken macht einfach super Spass.

Hast auch Du Freude am Detektiv 🕵️‍♀️ spielen?

Im Anschluss der gegenseitigen Arbeit mit Gefühlen besprachen wir in der Gruppe unsere Beobachtungen wie z. B. dass übernommene und vererbte Emotionen der Eltern einen limitierenden Einfluss auf unsere eigenen Wünsche und Visionen haben können – Verstrickungen wurden somit schnell entwirrt.

Als wir dann alle ins unsere eigene Kraft gefunden haben, machten wir zum Abschluss eine Gruppenaufstellung zum Thema: Gewinne Klarheit in 5 Lebensbereichen.

Eine der Teilnehmerinnen (Losverfahren mit Zufallsprinzip) kam in den Genuss einer vollumfänglichen Aufstellungsarbeit.

Wir organisierten das Stellungsfeld wie folgt: Die Teilnehmerin wurde mit einer auserwählten Stellvertreterin in die Mitte geführt und rundherum wurden die fünf Lebensthemen positioniert (die Gesundheit, das Zuhause, die Partnerschaft, die Karriere, der persönliche Wunsch: Reisen).

Was dann passierte, war einfach pure Magie.

Das Matrixfeld verselbständige sich und ich als Leiterin der Aufstellung musste nur noch mit dem Emotionscode feinjustieren.

Zusammenfassung:

  • Das Zuhause wollte von offensiven Energien befreit werden und mit viel Rosenquarz-Heilsteinen zukünftig umsorgt werden.
  • Die Gesundheit fand in einem Prozess durch viele Schichten zurück zur bejahenden Lebensfreude.
  • Die Karriere zeigte uns ganz klar, wofür das Herz tatsächlich schlägt (auch wenn der Kopf stets was anderes kommentiert).
  • Der persönliche Wunsch nach Reiseabenteuer suchte sich Raum und möchte im alltäglichen Leben mehr mit einbezogen werden.
  • Die Partnerschaft war von Anfang an treu, loyal und freundschaftlich – hier ist alles fein.

Natürlich flossen ein paar Tränen, aber es wurde auch viel gelacht und vor allem angestauter Dampf mittels Schattenboxens abgelassen.

Die Gruppenteilnehmerinnen der Gefühls-Praktika sind am Ball geblieben.

Ja ist einfach gedacht, einfach gesagt aber für viele sensiblen Frauen immer noch unheimlich schwierig mit der Energie -und Heilarbeit an sich selbst dranzubleiben.

Genau darum gibt es die Gefühls-Praktika – gemeinsam sind wir nämlich definitiv stärker und schneller.

Lust mal reinzuschnuppern? Schreibe mir gerne eine Email oder ein WhatsApp als Zeichen Deiner Neugier.


*Die Gefühls-Praktika ist eine aktive Gruppe von wirksamen Frauen, die regelmässig mit dem Emotion-, Body und Belief Code praktizieren, um Sicherheit in der Arbeit mit Gefühlen zu erwerben.